Gedenkstätte Ravensbrück – Verantwortung wächst aus Erinnerung

Unser Dorfvereinsmitglied Jürgen, das einzige ehremamtliche Mitglied in Ravensbrück, das zum festen Ravensbrück-Team gehört und Führungen macht, hatte für den Dorfverein eine Führung durch die Gedenkstätte angeboten. Neben den Dorfvereinsmitgliedern nahmen auch zwei Gäste aus dem Kreis Ostprignitz-Ruppin teil.               Jürgen wählte dieses mal …

Offene Bühne Menz – Konzertabend

1. Offene Bühne Menz – Ein Konzertabend!

Gerne unterstützt der Dorfverein Menz  die Musikveranstaltung der Familie Davis:

Am Samstag, den 12. Oktober findet im Saal der Regionalwerkstatt in Menz von 19 bis 23 Uhr ein musikalischer Abend statt, der vielen verschiedenen Musikern und Laienmusikern aus der Gegend eine Möglichkeit gibt, sich zu präsentieren.

©Beate Seiffert
©Beate Seiffert

Jeder Musiker erhält mindestens 15 Minuten Bühnenzeit für seine Songs – und unterschiedliche Gesichter und Musikrichtungen versprechen eine lebendige Unterhaltung.
Interessierte Künstler melden sich unter 033082 40963 bei Paul Davis/Neuroofen an.

Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung wird unterstützt von
der Offenen Bühne Kränzlin,
der Offenen Bühne Templin,
dem Verein Gemeinsam und
dem Dorfverein Menz.

Offene Höfe zu Menz

Am 14. September von 13 – 17 Uhr öffnen Menzer ihre Höfe und Gärten für Gäste. Alle sind willkommen – zu schauen, Platz zu nehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden Sie ein, den Nachmittag in der Tradition der aus der südwestdeutschen Weingegend bekannten „Besen- bzw. Straußwirtschaften“ zu …

Literarisches Kabinett

Am Freitag versammelten sich 13 Gäste und Mitglieder zum literarischen Kabinett. Das Thema  Eva Strittmatter. Angeregt wurde sich u.a. über das Leben von Eva mit Erwin Strittmatter in Schulzenhof unterhalten und viele Titel, auch wie z. B. -Ich mache ein Lied aus Stille- aus  ihrem ersten Lyrikband. „Eigentlich sollte es …

Weltkritik deluxe in Menz

Am Samstag gastierte nach 2016 zum zweiten Mal das Leipziger Kabarett-Ensemble Weltkritik deluxe mit ihrem Programm Die hohe Schule der Bambule – Manieren um Laminieren.
Alle Gäste waren begeistert und genossen den Abend mit Bettina Prokert und Maxim Hofmann: musikalisch, gesanglich und parodistisch hervorragend. Langer Ablaus verabschiedete nach 2 1/2 kurzweiligen Stunden die Künstler um 22 Uhr in ihren Feierabend.

Dank an Gesa und Mario, die die Weltkritik nach Menz brachten!

 

Brotfest in Neuroofen!

Glück gehabt!!! Das Wetter spielte mit – eine niedrige Waldbrandwarnstufe erlaubte es Klaus Bresemann bei idealem Wetter von 15°C – 20°C den Backofen anzuheizen. Das große Fest des Brotes konnte beginnen und viele waren da. Die ersten Gäste waren schon um dreiviertel elf da (Urlauber aus Usedom, die in Neuglobsow …

Lesung (fast) unter Apfelbäumen: Wurst und Waldeinsamkeit

Bei herrlichem Sonnenschein begrüßten am vergangenen Sonntag rund 80 Zuhörer die Schriftstellerin Thea Dorn auf der Terrasse des Künstlerhofes Roofensee. Die Autorin las auf Einladung des Dorfverein Menz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lesung unter Apfelbäumen“, die nun schon zum dritten Mal stattfand. Allerdings waren diesmal die Apfelbäume nur von Ferne …