Heimatschule & Co.

Hier ein paar illustrierte Neuigkeiten rund um die Heimatschule (Schritt für Schritt geht es weiter)! Wie bereits die Mitglieder des Dorfvereins Menz wissen, hat Ronny A. aus M. 🙂  für den Dorfverein und alle, die jetzt und in Zukunft die Heimatschule nutzen den Linoleum-Boden im vorderen Teil des Flurs verlegt …

Weltkritik deluxe in Menz

Am Samstag gastierte nach 2016 zum zweiten Mal das Leipziger Kabarett-Ensemble Weltkritik deluxe mit ihrem Programm Die hohe Schule der Bambule – Manieren um Laminieren.
Alle Gäste waren begeistert und genossen den Abend mit Bettina Prokert und Maxim Hofmann: musikalisch, gesanglich und parodistisch hervorragend. Langer Ablaus verabschiedete nach 2 1/2 kurzweiligen Stunden die Künstler um 22 Uhr in ihren Feierabend.

Dank an Gesa und Mario, die die Weltkritik nach Menz brachten!

 

Blaubeerzeit im Sommer

Oder Blaubeeren pflücken in der Menzer Forst. Eine mühselige Angelegenheit, jeder der es einmal versucht hat kann es nur bestätigen. Hier eine Urkunde und ein kleiner Aufsatz von Carsten Dräger, der im Sommer 1977 im Ferienlager der Granseer Schule in Menz schöne Ferientage verbrachte.   Hier seine Niederschrift über den …

aus Alt mach Neu

Hallo Vereinsmitglieder,

gerne möchten wir Euch mitteilen, dass unser Verein jetzt über zwei schöne Sitzgruppen verfügt:

©Reimund Alheit

2 Tische mit je 4 Stühlen wurden von Kristina gespendet und von Klaus mit neuem Holz (sibirische Lärche) restauriert. Viele Vereinsmitglieder haben für die Materialien gespendet, so dass es zu keiner Belastung der Vereinskasse kam. Auf dem Brotfest kamen die beiden Sitzgruppen erstmalig zum Einsatz. Zukünftig sollen sie regelmäßig durch uns und unsere Gäste genutzt werden können.

Vielen Dank Kristina und Klaus und allen Spendern!

Putz in der Heimatschule :-)

Es wurde in der Heimatschule fleißig geputzt – mit vollem körperlichen Einsatz! Jetzt sind all Fenster, Böden, Schränke im vorderen Raum und die Toilette blitze-blank! Ein Dank an die Vereinsmitglieder und an die Nicht-Vereinsmitglieder, die kräftig den Putzlappen geschwungen haben. Nachtrag: Ein besonderer Dank geht an Kristina, die alle Vorhänge …