Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Literarische Kabinett – Wilhelm Busch

22. Februar | 19:00 - 21:00

Alle kennen die berühmteste Geschichte von Wilhelm Busch: Max und Moritz!

Aber Wilhelm Busch – der Vater des Comics – hat noch viel mehr Geschichten mit und ohne Zeichnungen geschrieben.
Da ist z.B. die Fromme Helene , in der WB „satirisch religiöse Heuchelei und zwielichtige Bürgermoral“ (Wikipedia.de) beleuchtet.

„Das Gute – dieser Satz steht fest –
Ist stets das Böse, was man läßt!“

aus der frommen Helene

Sein oft sehr schwarzer Humor ist genial: Da sind die vielen manchmal sehr brutalen Zeichnungen, in denen sich Raben erhängen, Menschen augespießt werden,  Zähne ausgeschlagen werden oder Menschen einfach zu Wasser auftauen.

Wir wollen diesemal etwas besonderes versuchen: Die gelesenen bebilderten Gechichten werden simultan mit Kamera und Beamer auf die Leinwand geworfen, damit auch alle Zuhörer den Zeichnungen folgen können. Wir hoffen es klappt – versprochen ist es noch nicht!

Und wer noch mehr wissen möchte – hier geht es zur Wilhelm Busch Gesellschaft in Hannover!

Details

Datum:
22. Februar
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Heimatschule Menz
Schulplatz 1
Stechlin-Menz, 16775 Deutschland

Veranstalter

Dorfverein Menz e. V.