Danke!!! Neuer Veranstaltungsraum ist da!

Mit der Unterstützung von vielen Vereinsmitgliedern und vielen Menzern und dem Bürgermeister, ist der Veranstaltungsraum in der Heimatschule Menz durch den Dorfverein neu gestaltet worden.

Wir, der Vorstand, möchten uns herzlich bei all den Vielen, die unsererm Aufruf gefolgt sind und gespendet haben, herzlich danken: Es sind durch Euch 1.065€ für den neuen Boden zusammengekommen. Auch unser ehrenamtlicher Bürgermeister Roy Lepschies hat tief in die Tasche seines Kutluretats ggriffen und 500€ für die Neugestaltung des Veranstaltungsraumes in der Heimatschule dazu gegeben. Auch Ihnen, Herr Lepschies, ein großes Dankeschön! Und die Firma Gürtler aus Großwoltersdorf hat supr gearbeitet und und für das Nachbardorf eine richtig guten Preis gemacht. Auch hierfür Danke!

Und natürlich allen tätigen Unterstützern, die fleißg waren und viel gewerkelt haben gilt unser aller Dank. Hierbei soll nur einer hervorgehoben werde, der mehr Zeit in der Heimatschule verbrachte als zu Hause: Armin organisierte alles und bei ihm liefen die Fäden zusammen.
Es ist nicht möglich, alle zu benennen und aufzuzählen, darum ein dickes Dankeschöne nochmals an ALLE!!!!

Und nun zu den Fakten: Die Sanierung hat mit dem Fußboden, den Sockelleisten und einem neuen Farbanstrich ca. 2.500€ gekostet.

Zu dem Fußboden kamen ein Neuanstrich und neue Sockelleisten! Der Raum wurde „entschlackt“ und sieht jetzt richtig toll aus. Jürgen Mau wird noch für die Glasvitrine ein zweites Gestell bauen, so dass bis zu Mitgliederversammlung die Ausstellung der AG Dorfgeschichte wieder für alle sichtbar ist. Und die Tafeln zu den Menzer Gewerken werden noch gehängt werden.
Für das Dorfkino hängt bereits die Leinwand, die Aufhängung für den Beamer baut ebenfalls Jürgen Mau. Dann kann es im Novmeber hoffentlich losgehen.

 

Zusammem mit dem neuen Ofen – s e h e n s w e r t !