In eigener Sache: So geht’s weiter in Zeiten von Corona …

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Mitmacher und Unterstützer,
liebe Freundinnen und Freunde des Dorfvereins

Die Absage aller Veranstaltungen des Dorfvereins bis Mitte Mai hat sehr geschmerzt, hatten wir doch ein volles Programm aufgestellt: Hierzu gehörten neben den regelmäßigen Terminen u.a. auch die Spurensuche, eine Exkursion ins Fritz-Reuter-Museum nach Stavenhagen, das Maibaumstellen, der Tanz in den Mai. Die Absage war sehr schade, da viel Mühe in all dem steckt und auch die Vorfreude groß war.

©Reimund Alheit

Sobald es die Lages erlaubt und wir mögliche behördliche Auflagen erfüllen können, werden wir wieder mit unseren Veranstaltungen los legen und die Spurensuche und den Besuch im Reuter-Museum möglichst bald nachholen. Behördlicherseits sind bereits ab Mai unter Auflagen Veranstaltungen mit bis zu 20 Personen genehmigungsfähig. Sollte sich die Lage weiter im positiven Sinne stabil entwickeln, hoffen wir auf weitere Lockerungen.

©Reimund Alheit

Auf dieser unserer Dorfvereins-Internetseite werden wir zunächst alle geplanten Veranstaltungen wie üblich ausweisen. Sobald neue Vorgaben seitens der Behörden vorliegen, werden diese in unserem Veranstaltungskalender im Internet berücksichtigt werden – wir halten die Termine immer aktuell.

 

 

©Reimund Alheit

Der Dorfverein wünscht Ihnen trotz der aktuell nicht einfachen Situation alles Gute und eine gesunde Portion Optimismus!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!