HEIMATschule Menz: Dorfverein Menz stellt Vorhaben vor

Am vergangenen Sonnabend, hatte der Dorfverein Menz zur Infostunde in die Regionalwerkstatt eingeladen. Dort stellte er die Vorhaben vor, die er im Rahmen seines Projektes „HEIMATschule Menz“ in der alten Dorfschule verwirklichen will.

Den interessierten Menzerinnen und Menzern, die an diesem sonnigen Nachmittag gekommen waren, erläuterte Mario Ledderhose als Projektverantwortlicher, was in den kommenden zwei Jahren in der Menzer Heimatschule geplant ist. Auch das Programm „Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“ der Robert Bosch Stiftung, welche das Projekt des Dorfvereins während dieser Zeit finanziell und ideell förden wird, stellte er kurz vor.

Hier können Sie die Projektvorstellung nachlesen:

HEIMATschule Menz - Präsentation Titel
« 1 von 14 »

[ Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken. ]

Der Ansturm von interessierten Menzerinnen und Menzern hätte allerdings noch größer sein dürfen, wie Vorsitzender Hans-Jürgen Bartel meint. Das Kaffee- und Kuchenangebot hätte es allemal hergegeben. Der Verein will sich also in den nächsten Wochen noch stärker darum Bemühen, Neugier bei den Menschen im Dorf zu wecken. Optimistisch ist man jedenfalls. „Dass im abschließenden Frage- und Gesprächsteil beinahe jeder der Zuhörenden sich zu Wort gemeldet hat, mit Anregungen und auch mit weiteren Ideen, motiviert mich sehr, denn es zeigt mir, dass unsere Ideen bei den Leuten angekommen sind.“ freut sich Mario Ledderhose. Höchste Zeit also, mit dem Projekt „HEIMATschule“ nun endlich auch ganz praktisch an den Start zu gehen.