Kabarett in Menz

Liebe Kabarettfreunde,

am Freitag, dem 19. August 2016, lädt der Dorfverein Menz e. V. zum Kabarett in Menz ein. „Des Wahnsinns fetter Beutel“ heißt das Programm des Leipziger Musik-Kabarett-Duos „Ensemble Weltkritik“, das um 19:30 Uhr im Saal der Regionalwerkstatt beginnt.

Weltkritik_Plakat

„Des Wahnsinns fetter Beutel“

Glückselig blickt der Herrgott auf seine Geschöpfe und stellt fest: Die Entwicklung des Menschen ist endlich abgeschlossen. In Millionen von Jahren haben wir uns von Jägern und Sammlern zu Schnäppchenjägern und Punktesammlern hinaufentwickelt. Das ist ein Grund zu feiern. Deshalb laden sie Ihre beiden frisch umgeschulten Shopping-Strategen Silke Sumpf-Pretzsch und Thomas Lühmlich in das Einkaufsparadies ihres Vertrauens ein. Noch übersteigt die Pro-Kopf-Verkaufsfläche nicht die Pro-Kopf-Wohnfläche, aber wir sind auf einem guten Weg. Völker leert die Regale! Das rufen wir den Bürgern zu. Kauft nicht für Euch, kauft für das Wachstum, ein jeder muss was für den DAX tun! Vielen Dank für den Applaus, aber darf es noch ein Keks für 80 Cent sein?

Das Musik-Kabarett-Duo „Weltkritik“ präsentiert hiermit eines seiner mittlerweile vier Programme. Die beiden Leipziger Bettina Prokert und Maxim Hofmann erobern sich seit nunmehr 10 Jahren eine wachsende Fangemeinde. Sie wurden mit mehreren Kabarettpreisen bedacht, unter anderem mit dem Cabinet-Kleinkunstpreis und dem Klagenfurter Herkules.

Und auch die Presse sagt:

„Kurzweilig, scharfzüngig, tiefsinnig … lachtränentreibend … Chapeau!“
(Leipziger Volkszeitung)

„… als würde Loriot an den Fäden ziehen.“
(liveundustig.de)

„Richtig bewunderungswürdig ist aber die Improvisationskunst …“
(Mittelbayrische Zeitung, Regensburg)

Karten können reserviert werden per Mail an dorfverein-menz@web.de oder telefonisch unter (033082) 593078.

Veranstaltungsort ist die Regionalwerkstatt in Menz, Friedensplatz 9, 16775 Stechlin-Menz.